Integrale Praxis für Körper- und Selbstbewusstsein Integrale Praxis für Körper- und Selbstbewusstsein

Das rote Fest

Samstag 14. November 2020 10:00 - 19:00 Uhr

 

Das rote Fest

Die wenigsten Frauen haben die Erfahrung gemacht, dass der Übergang vom Mädchen zur Frau mit der ersten Monatsblutung gefeiert oder gewürdigt wurde. Innerlich verbunden mit dem jungen Mädchen, das wir einmal waren, können wir heute diese Schwelle noch einmal bewusst überschreiten.

Die Gefühle und Bedürfnisse von damals dürfen Raum bekommen und wir schauen uns die Botschaften über die Weiblichkeit und unseren Körper an, die wir seitdem in uns tragen. Bewusst können wir Altes verabschieden und uns dem zuwenden, was uns heute dient und wie wir als Frau leben wollen.

Maedchen im Feld 

Der Kreis der Frauen unterstützt uns, in Einklang mit unserer zyklischen Natur zu leben und unser schöpferisches Potential zum Wohle der Welt einzusetzen. Gleichzeitig machen wir die Erfahrung, wie wir uns in der Gemeinschaft körperlich und seelisch entspannen und uns im Miteinander tief berühren und nähren.

Der Tag endet mit dem Roten Fest. Wir genießen köstliche Speisen und Getränke und machen das, wozu wir Lust haben: Massage, Austausch, Tanzen oder uns dem süßen Nichtstun hingeben. Sei herzlich willkommen dabei zu sein!

Das rote Fest - ein Tagesseminar mit Birgit Schmidt:

 

Zeit Samstag, 14.11. 10-19 Uhr 
Beitrag 120 € (inkl. Mittagssuppe, fürs Buffet am Abend sorgen wir gemeinsam)  
Ort Moksha Integrale Praxis, Arnoldstraße 16, 01307 Dresden
Kontakt Birgit Schmidt
| 0179 – 84 78 450


Über mich:

Den Übergang zur Frau habe ich als junges Mädchen bewusst erlebt. Ich war stolz, nun eine richtige Frau zu sein - und gleichzeitig enttäuscht, dass meine Freude in meinem Umfeld keinen Wiederhall fand. Seitdem hat mich das Thema Weiblichkeit und Gemeinschaft nicht mehr losgelassen.

In den letzten 20 Jahren habe ich viele Kreise von Frauen kennen gelernt und staune nach wie vor über die Vielfältigkeit des weiblichen Kosmos. Als Geschenk empfand ich es, junge Frauen auf dem Weg zum Erwachsen-werden begleiten zu dürfen und zu forschen, wie altes Frauenwissen uns heute in unserem Alltag helfen kann. Neben der systemischen Aufstellungsarbeit hat vor allem die naturverbundene Ritualarbeit in den letzten Jahren mein Leben und Arbeiten bereichert. Es ist mir ein Anliegen, gemeinsam an einer neuen Kultur der Weiblichkeit zu weben, die dem Miteinander von Frauen und Männern und damit dem Leben dient.


Birgit Schmidt
Birgit Schmidt

oder 0179 – 84 78 450

 Anmelden

Um sich für eine Veranstaltung bei Moksha anzumelden, ist es notwendig sich einzuloggen. Falls Du noch nicht registriert bist, einfach hier ein neues Benutzerkonto einrichten!

Jetzt starten!

Um sich für eine Veranstaltung bei Moksha anzumelden, ist es notwendig sich einzuloggen. Falls Du noch nicht registriert bist, einfach hier ein neues Benutzerkonto einrichten!

Jetzt starten!

Zurück