Integrale Praxis für Körper- und Selbstbewusstsein Integrale Praxis für Körper- und Selbstbewusstsein

Mittwochs 18.30-19.30 Uhr und donnerstags 9.00-10.00 Uhr, Einstieg jederzeit möglich

Diese Lektionen haben den Zweck, Fähigkeit zu erhöhen, d.h. die Grenzen dessen zu erweitern,
was einem möglich ist; ihm beizubringen, dass er auch könne, was er vermag; ihm das Unmögliche
möglich machen, das Schwierige leicht, das Leichte angenehm.

(M. Feldenkrais, Bewusstheit durch Bewegung)

FeldenkraiskursDie Bewegungen des Alltags meistern – schmerzfrei, leicht und entspannt.

Täglich erfordern viele Situationen schnell und richtig zu handeln. Im Vordergrund steht dabei die Frage „Was mache ich als nächstes?“ und nicht „Wie gehe ich mit mir um?“. Bleibt nur Ersteres wichtig, entstehen oft bestimmte wiederkehrende Spannungen im Körper. Diese Signale werden meist so lange übersehen bis starke Schmerzen oder strukturelle Schäden auftreten. Der Körper gibt jedoch direkte Rückmeldungen über die Qualität der Handlung und unser Befinden.

In einer Feldenkrais-Stunde gehen wir einen Schritt zurück und fragen: „Wie mache ich das eigentlich? Tut mir das gut? Gibt es die Möglichkeit, dasselbe zu erreichen mit weniger Kraft und Anspannung? Vielleicht sogar leicht und mit Freude? Mit Selbstachtung?“ Für Deine Bewegungen gibt es kein richtig oder falsch sondern nur den Weg, der für Dich jetzt leicht funktioniert. Ich begleite Dich dabei, diesen Weg zu finden und zu stärken.

In den Unterrichtsstunden liegen oder sitzen die Teilnehmenden auf Matten oder ggf. Stühlen und führen kleine, sanfte Bewegungen aus, die verbal angeleitet werden. Meist sind die Bewegungen ungewöhnlich und spielerisch. Die Aufmerksamkeit wird dabei auf den Körper gelenkt und so die Körperwahrnehmung geschult. Kleine Bewegungen setzen sich im Verlauf zu größeren Bewegungen zusammen und werden dadurch leicht und mühelos. Ein neues Bewegungsrepartoire entsteht und auch Alt-Bekanntes darf sich verändern. Das Ausführen in Ruhe entspannt und wirkt präventiv in den Alltag nach.

Moshé Feldenkrais (1904-1984) ist der Begründer der Feldenkrais-Methode. Er gilt als Vordenker seiner Zeit mit steter Neugier. Über sein gesamtes Leben hinweg eignete er sich umfangreiches Wissen und unterschiedlichste Fähigkeiten an. Unter anderem habilitierte er in den Ingenieurswissenschaften mit Auszeichnung (Sorbonne, Paris), studierte Medizin, arbeitete mit dem Physiker-Paar Curie in Paris und meisterte verschiedene Bewegungstechniken (Judo, Selbstverteidigung mit Jiu-Jitsu). Ihn verbanden enge Freund- und Bekanntschaften zu u.a. Jigoro Kano (Erfinder des Judo), Heinrich Jacoby und Elsa Gindler (Pädagogen), David Ben-Gurion (erster Premierminister des Staates Israel) und Margaret Mead (Ethnologin).

Kurse:
Es sind keine Voraussetzungen oder Vorkenntnisse notwendig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber gern gesehen. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken tragen.

Die offenen Gruppenstunden finden Mi, 18.30-19.30 Uhr und Do, 9-10 Uhr statt,

Weihnachtspause vom 18.12.17-07.01.18

Die erste Stunde ist kostenfrei.

Kosten pro Unterrichtsstunde: schmal 7 €, zentriert 10 € und unterstützend 13+€. Es können darüber hinaus auch 8er-Karten erworben werden – flexibler Einsatz und günstige Konditionen.

Seminare:
Halbe Thementage bieten eine gute Möglichkeit, einen Einblick in die Feldenkrais-Welt zu erhalten oder sich mit einem bestimmten Thema gezielt auseinander zu setzen. Eine Anmeldung (bis ein Tag vor Seminarbeginn) ist erforderlich, da die Raumgröße begrenzt ist.

Einzelstunden und Begleitung:

Auf Anfrage. Weiter Informationen auf der Seite: Feldenkrais Einzelarbeit

Wertphilosophisches:
Alle Menschen sind unterschiedlich und haben ihre ganz eigenen sozialen und finanziellen Hintergründe. Deswegen finden alle meine Angebote in einem ausgeschriebenen Preisbereich statt. Du kannst selbst einschätzen, wo Du Dich einordnen möchtest und mir einen Preis anbieten. Dies braucht einerseits einen aufrichtigen Umgang mit dieser Möglichkeit von Dir und andererseits ein Entgegenkommen von mir. Die Freiheit, wählen zu können, bringt uns erfahrungsgemäß mehr als Menschen zusammen.

Weitere Informationen:

Download Free PDF  Feldenkrais - Bitte was für ein Kreis?

Feldenkrais – Für wen? [http://www.feldenkrais.de/layout/fuer-wen]

Nele Müller

Nele Müller
Zertifizierte FELDENKRAIS®
Lehrerin FVD
Tel.: 01520 23 20 240

Kurzfilm: Feldenkrais moments